Rinderkraftbrühe mit bunter Gemüseeinlage

Kategorie: 
Jahreszeiten: 

Ein leckere Suppe, die von innen wärmt!

Etwas schwierig
Kochzeit

Zutaten

Für 4 Person(en)

Fleisch

  • 1 kg Suppenfleisch (Beinscheiben/Querrippe/Ochsenbrust)
  • 4 Knochen (Fleisch-/Mark-/Kraft-)

Gemüse

  • 1 Bund Suppengrün (1/2 Sellerie, 3 Möhren, 1 Stange Porree)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Rote Bete
  • 400 g Kartoffeln
  • 2 Lorbeerblätter
  • Salz
  • Pfeffer

Rinderkraftbrühe mit bunter Gemüseeinlage Zubereitung

  1. Das Fleisch und die Knochen waschen und mit kaltem Wasser bedeckt in einem großen Topf aufsetzen. Eine Stunde köcheln lassen.
  2. Sellerie, Möhren und die Zwiebel schälen. Den Porree waschen und alles in grobe Stücke schneiden. Das Suppengemüse, die Zwiebel, Lorbeerblätter und einen Teelöffel Salz zu dem Fleisch geben und weitere zwei Stunden köcheln lassen.  
  3. Währenddessen die Kartoffeln schälen und ca. 30 Min in Salzwasser garen. Die Rote Bete mit Schale in einem weiteren Topf ca. 45 Min kochen, danach abkühlen lassen.
  4. Die Suppe durch ein feines Sieb gießen und die Brühe auffangen. Das Fleisch von den Knochen trennen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  5. Die Rote Bete schälen und ebenfalls in Stücke schneiden. Auch die Kartoffeln grob würfeln.
  6. Nun alle Gemüsewürfel und das Fleisch wieder in die Brühe geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Rezept Notizen

Die Kraftbrühe kann gut mit gehackter Petersilie oder Sellerieblättern verfeinert werden. 

Es lohnt sich, eine größere Menge zu kochen und die übrigen Portionen einzufrieren. 


Top