Dicke Rippe mit Mirabellensauce

Deftiges Fleisch und erfrischend süße Früchte!

Etwas schwierig
Vorbereitungszeit
Kochzeit

Zutaten

Für 4 Person(en)

Fleisch

  • 1 kg Dicke Rippe
  • 6 Stiele Thymian
  • 4 Knoblauchzehen
  • 4 EL Schmalz
  • Salz
  • Pfeffer

Sauce

  • 400 g Mirabellen/ 1 Glas Mirabellen
  • 2 EL Butter
  • 3 EL Zucker
  • 2 Zweige Rosmarin

Beilagen

  • 500 g Kartoffeln
  • 400 g grüne Bohnen

Dicke Rippe mit Mirabellensauce Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180°C vorheizen. Die Dicke Rippe mit Salz und Pfeffer einreiben. Den Knoblauch schälen und den Thymian waschen.
  2. In einer Pfanne das Schmalz erhitzen. Das Fleisch von allen Seiten scharf anbraten und es dann mit der Kruste nach oben in eine ofenfeste Form legen. Den Knoblauch und den Thymian dazu legen und alles mit dem Schmalz aus der Pfanne übergießen. Anschließend für drei Stunden im Ofen garen.
  3. Währenddessen die Mirabellen, die Bohnen und die Kartoffeln waschen. Die Mirabellen entkernen. Die Bohnen abstrippen (Enden abschneiden und halbieren) und für ca. 10 Minuten in Salzwasser kochen. Dann abgießen und die Bohnen mit etwas Butter anmachen. Die Kartoffeln in Salzwasser garen.
  4. Die Butter in einer Pfanne schmelzen. Die Mirabellen hineintun, darin schwenken, mit Zucker bestreuen und karamellisieren. Den Rosmarin waschen und die Nadeln unter die Mirabellen rühren.
  5. Am Schluss den Ofen für zehn Minuten auf 220°C stellen, sodass die Kruste knusprig wird.
  6. Alles auf Tellern anrichten und servieren.

Rezept Notizen

Zwar handelt es sich um kein traditionelles Rezept, doch die Kombination aus süß und herzhaft ist typisch in für die Probstei.


Top