Gebratene Schweineleber

Kategorie: 
Jahreszeiten: 

Schnell zubereitet mit vielen wertvollen Nährstoffen!

Leicht
Kochzeit

Zutaten

Für 4 Person(en)

Fleisch

  • 4 Scheiben Schweineleber

Beilagen

  • 4 große Süßkartoffeln
  • 4 kleine Rote Bete, vorgegart
  • 500 g Champignons
  • 300 g Feldsalat
  • frischer Schnittlauch
  • Butter
  • Salz
  • Pfeffer

Dressing

  • Zitronensaft
  • 0.5 TL Senf
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Balsamico Essig
  • 1 TL Honig

Gebratene Schweineleber Zubereitung

  1. Die Süßkartoffeln schälen, waschen, in Stücke schneiden und in Salzwasser ca. 15 Minuten garen.
  2. Den Feldsalat waschen und in einer Salatschleuder oder einem sauberen Handtuch trocken schleudern.
  3. Den Schnittlauch ebenfalls waschen und klein hacken.
  4. In einem kleinen Glas einen Teelöffel Honig in zwei Esslöffel warmen Wasser auflösen. Zitronensaft, Senf, Olivenöl, Balsamico Essig, eine Prise Salz und zwei Prisen Pfeffer hinzugeben. Das Glas verschließen und kräftig schütteln. Das Dressing über den Feldsalat gießen.
  5. Die Champignons putzen und vierteln, anschließend in etwas Butter anbraten und mit wenig Salz abschmecken. Die Pilze abdecken, damit sie warm bleiben.
  6. In einer Pfanne etwas Bratöl erhitzen. Die Leberscheiben hineinlegen und dann die Hitze etwas reduzieren. Die Leber von beiden Seiten kurz (höchstens zwei Minuten von jeder Seite) anbraten bis sie schön gebräunt ist. Die Pfanne von der Hitze nehmen, abdecken und noch einige Minuten ruhen lassen. 
  7. Die Rote Bete in Stücke schneiden und alles auf Tellern anrichten.

Rezept Notizen

Unsere Schweineleber -- mild und lecker!


Top

Kontakt

Im Dorfe 4, 24217 Krummbek

04344/1278

info@biohof-muhs.de

Impressum

Datenschutz

 

Verkaufszeiten

Hofverkauf

Dienstag: 09:00 - 13:00 Uhr

Freitag: 14:30 - 18:00 Uhr

 

Wochenmärkte

Kiel, Exerzierplatz

Mittwoch: 07:00 - 13:00 Uhr

Samstag: 07:00 - 13:00 Uhr

Schönberg, Fußgängerzone

Donnerstag: 08:00 - 13:00 Uhr

Plön, Marktplatz

Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr

Angebot der Woche

Für Sie: Rezept-Idee

Fleischkäse im Brötchen